Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Presseschau

#5935
AvatarLuc
Buchtip:

> 1. Wie willst du sicher sein, dass du die Hummeln wirklich bei ihrem ersten Besuch beobachtet hast?
(Lückenlose Kameraüberwachung würde hier weiterhelfen.)

Dass ist eine gewisse Restunsicherheit.
Hat man aber halbwegs regelmässig Zeit, eine verdichtete Hummelbeuten-Aufstellung im Auge zu behalten, kann man schon mal etwaige Irrtümer ausschliessen.
Die Klappe wird bei mir bei den Jungköniginnen-Jungfernflügen schon offengehalten, ergo kennen Rückkehrerinnen die geschlossene Klappe nicht. Und sie suchen im Frühjahr nach offenen Löchern.
Kennen sie aber den Duft u. den Eingang schon, werden sie gezielt auch an einer geschlossenen Hummelhaustür rumsuchen. Mehrfach aufgefallen: Sie wollen unbedingt genau hier hinein, obwohl knapp daneben mehrere Löcher offen sind. Suchen bewusst permanent genau am diesem Kasten, fliegen tagelang!! zwar auch vor den anderen Eingängen, aber ignorieren ihn.
Dass muss seinen Grund haben.
Und, ebenfalls auffallend, dies können mehrere Königinnen der gleichen Art,sein, die genau das gleiche Verhalten zeigen. Auch wenn dann der Kasten schon besetzt ist.
Somit ist die Wahrscheinlichkeit, dass es mit fremden Königinnen Stechereien gibt, schon mal minimiert.

Wenn ein Volk gut entwickelt war, hat es viele Königinnen, die eben scheinbar gern wieder im nächsten Jahr in den Geburtskasten wollen. Aus dem Grunde öffne ich bei den Jungfernflügen prinzipiell deswegen die Klappe, damit sie einen geschlossenen Eingang nicht kennenlernen.
Bzw die geschlossene Haustüre lenkt fremde suchende Hummeln zum nächsten Eingang.

Bedingt, dass sie aber nicht markiert sind, kanns ich natürlich nicht 100 %ig belegen.
Ist man aber schon länger dabei, hat mind 20 Beuten gut beobachtbar aufgestellt, kann man es sich nicht anders erklären.
So meine Meinung.

VG Luc