Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Schwalbenschwänze

#58188
UeliUeli
Forenmitglied
Buchtip:

Bei mir gehen die Schwalbenschwänze regelmässig an einen wilden Fenchel. Der ist durchaus nicht schwächlich, sondern mannshoch und bedeckt einen halben Quadratmeter. Die Eiablage erfolgt in Wellen zu 4-10 Eiern, so hat es immer Raupen in den verschiedenen Stadien. Wenn ich die Raupen am Strauch lasse, erleben die wenigsten das Verpuppungsalter. Entweder holen sie die Meisen, Wespen oder werden von Parasiten befallen, oder sie sind nach einer Regenschauer nicht mehr zu finden. Letztes Jahr habe ich die Räupchen eingesammelt und in einem geschützen Gefäss aufgefuttert. So sind letztlich ca. 15 Falter entstanden.

Einen Schwalbenschwanz-Schmetterling habe ich in der Februar-Warmphase schon gesehen, da gabs aber noch keinen Fenchel. Auch jetzt ist der Strauch keine 15cm hoch, mit dem Eierlegen hat es also noch Zeit .