Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelhäuschen aus dem Norden

#57583
janfojanfo
Forenmitglied
Buchtip:

Stimmt, viele Kräuter wie Thymian, Basilikum, Schnittlauch, Oregano eignen sich auch sehr gut als Bienenweide. Die kann man auch wunderbar im Topf ziehen.

Zu den Wildbienenhotels: Ich habe mir früher welche aus zurechtgesägten Bambusstäben selbst gebaut. Mittlerweile nutze ich solche Nistblöcke, die kann man dann aufmachen und reinigen bzw. die Kokons dann separat überwintern. So kann man sie jedes Jahr wieder nutzen, da die Gänge dann für eine Neubesiedelung frei sind. Außerdem kann man schön die einzelnen Brutzellen sehen und auf eventuelle Parasiten kontrollieren.

Steht aber auch alles in dem Mauerbienen-Thread.

Ja, das Haus kannst du mit Leinöl einstreichen, und ja es macht Sinn es schon aufzustellen, auch wenn bei dir auf dem Balkon keine Mäuse einziehen werden, so nimmt es doch schonmal den “Geruch” der Umwelt an.

Zu der Temperatur: Ich habe sogar schon von Kühlakkus hier gelesen, aber Erfahrung habe ich damit nicht.