Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison von Ueli

#57543
UeliUeli
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

Zwischendurch mal einen Lagebericht.

Erdhummeln: seit der Selbstansiedlung sind ca. 34 Tage vergangen, ich schätze, die 2. Brut ist jetzt am Fliegen, diese Arbeiterinnen haben noch Klappen-Probleme beim Ausfliegen. Eine sass heute ca. 10min hinter der Klappe, ohne Anstalten zum Ausfliegen zu machen. Vielleicht hat sie’s probiert, bevor ich’s gesehen habe, und hat resigniert oder auf eine Kollegin gewartet. Sie ist dann ins Nest zurückgekehrt.
Den Kasten habe ich noch nie aufgemacht, aufgrund der Pollen-eintragenden Arbeiterinnen, die ich sehe, scheint soweit alles bestens. Ich füttere Zuckerwasser, der Lego ist morgens und abends geleert.

Ackerhummeln: gestern habe ich am zweiten Gubisch-Kasten eine Selbstansiedlung einer Ackerhummel-Königin festgestellt. Yeah, freue mich ungemein, das ist mehr als ich je erwartet habe fürs zweite Jahr. Die Lady habe ich heute zweimal beim Einflug gefilmt, ob mit Pollen, kann ich nicht erkennen. Ich bin nun sehr gespannt, wie der Nestfortschritt bei dieser Art vorangeht.

Mittlerweile hat sich hier eine Steinhummel schon mehrfach gezeigt, aber im Nektar-Such-Modus. Auch Gartenhummeln sind da und weitere Ackerhummeln. Selbst die Holzbiene hat den Holzblock inspiziert, der letztes Jahr von einem Männchen bewohnt war. Die Temperaturen sind jetzt echt frühlingshaft, so 14-16 °C, Pelz- und Mauerbienen tummeln sich am Lungenkraut, dass es eine Freude ist.

Mächtig erfreut, Gruss Ueli