Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison 2021

#57542
HaraldHarald
Forenmitglied
Buchtip:

Guten Abend zusammen

Gestern kurz vor 1500h sah ich ja zufällig eine Hummel anfliegen und hineinkrabbeln.

Heute im Laufe des Tages (habe ja Homeoffice) keine Hummel gesichtet beim Hummelkasten.

Abends kurz vor 20h zufällig plötzlich fliegt eine Hummel zielgerichtet direkt ans seitliche “grössere” Sichtloch und verschwindet sofort im Innern. Ich war skeptisch, weil ich während dem Tag nichts vermerkte. Nach dieser Beobachtung freute ich mich natürlich sehr!

Stefan erwähnt zwar vorher, dass man die Queen anfangs recht selten sichtet. Ich werde nun wohl ab morgen beginnen, die Moos-Simulationen etwas zu entfernen. Den Hügel wieder kahl zu machen.

Betreffend die “Türen”: muss noch schauen, wie ich das handhaben will. Beim Kasten von fabrikadrex (Karin Dexler) hats ja das “Sichtloch”, dieses ist zurzeit tagsüber offen – nachts, wenn’s kühlt mache ich den kleineren offiziellen Eingang auf (zeigt aber nach Osten) und schliesse das grössere Sichtloch mittels Schieben eines kl. Kartons.

Ich habe in den letzten Tagen in einem Flaschendeckelchen Zuckerlösung vorne hingestellt und prompt entdeckte ich heute morgen Ameisen, beim Eingang herumlaufen, wohl von der grossen Anflugrampe her, also, Zucker wieder weg.

Bin noch gar nicht sicher, ob es sich wirklich um eine Selbstansiedlung handelt. Geduld und behutsam. Ich bin sehr gespannt. Auch immer nüchtern betrachten – die Königin kann ja immer noch einer Kohlmeise oder einer Windschutzscheibe von einem Auto zum Opfer fallen..

Gute Nacht  Harald