Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Ich hab da ein Problem beim anlegen einer Wildblumenwiese.

#57269
SvenjaSvenja
Forenmitglied
Buchtip:

Hallo ihr Lieben,

danke für eure vielen Tipps und die ausführlichen Nachrichten :) ich habe mit der Agentur für Kulturlandschaft Oberberg gesprochen, die das Projekt durchführt mit der regionalen Samenmischung, und die sagten auch man kann den Sand weglassen. Auch gut, so spare ich mir ne Menge Aufwand.

Leider habe ich gerade mit ganz anderen Problemen zu kämpfen (gibt vllt schon Beiträge dazu im Forum): Paragraph 40 Bundesnaturschutzgesetz. Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass man außerorts seit März 2020 nur noch regionales Saatgut verwenden darf, das auch in der Region vermehrt und gesammelt wurde. Das bergische Blütenmeer ist zwar speziell auf die Region abgestimmt, wurde aber nicht hier gewonnen. Ergo ist es verboten. Habe dann mit dem Umweltamt telefoniert und ich hab jetzt noch die Chance, dass mir die Biostation Oberberg was zur Verfügung stellt (die haben kleinere Mengen selbst vermehrt).

Das ist der absolute Wahnsinn, die sagten es gibt so viele Bauern und Städte die Blühstreifen anlegen wollen und es nicht dürfen, weil das regionale Saatgut in außreichender Menge frühestens 2023 verfügbar ist 8O :irre: