Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Ich hab da ein Problem beim anlegen einer Wildblumenwiese.

#57194
Martin
Forenmitglied
Buchtip:

Wenn der Besitzer der Wiese tatsächlich einverstanden ist und er einen Bereich eh umackern will, kann man natürlich schweres Sandgeschütz auffahren. Da hast du dann an dieser Stelle wahrscheinlich viele Jahre gewonnen. Ansonsten bzw. für den Rest gibt es die Option zu versuchen, mit den Bedingungen zu arbeiten. Es gibt auch einige Wildblumen, die sich für “Fettwiesen” eignen. Die haben weniger Probleme mit den Nährstoffen als damit zu häufig gemäht zu werden, z.B. Wiesen-Storchschnabel, Flockenblumen, Zaun-Wicken, Acker-Witwenblumen, Wiesen-Platterbse, Weiße Taubnessel..

Die konservative Herangehensweise wäre also auf solche Arten zu setzen und durch Abtrag des Schnittguts und Einsatz von Klappertopf sich langsam an eine artenreichere Wiese heranzuarbeiten.