Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison von Ueli

#56541
Thilo
Forenmitglied
Buchtip:

Ohhh. Die sind wirklich zuckersüß!??.

Die machen das!

Also, ich kann ja von Ella berichten. Ella wohnte letztes Jahr bei mir im vierten Kasten – und Ella hatte super schöne Wiesenhummeldröpse, die ganz dusslig mit der Klappe waren. Also bin ich hinzugeeilt – und habe ihnen die Klappe aufgemacht. Sie sind erstaunt um mich rum – dann weg. Dann hab ich die Klappe zugemacht. Sie sind nie wieder zurück. Ella hat eine zweite Brutfuhre versucht, hatte einen Kampf mit einem Vogel – und das wars. Die restlichen Kinder und Brutwaben habe ich Nelly anvertraut. Es tut mir heute noch leid. Ich werde den kleinen Dropskindern nie nie mehr mit der Klappe helfen. Egal, was sie machen.

Und ja: Wachsmotten und Übernehmerinnen. Ich habe bislang in jedem einzelnen Kästen, den ich je hatte, Wachsmotten gehabt. Sogar die Hornissen hatten Wachsmotten. Das erste, was ich dieses Jahr getan habe, war von Raiffeisen das bienenfreundliche Raupenfrei Spray kaufen – weil ich mich seufzenderweise schon darauf vorbereite, jeden Hummelkasten 1x von Motten befreien zu müssen – und man hat mir gesagt, auch die Hornissen soll ich 1x die Woche übersprühen, sonst sind sie bei mir hin??.

Ich habe hinter die Lüftungslöcher – Thale hat ja nicht den Pfannenspritzschutz- von Innen Gaze geklebt – mit Malerband-. Ich weiß tatsächlich nicht, ob es hilft. Aber letzte Saison war bei Nelly, die am längsten da war, bloß eine einzige Wachsmottenraupe. Wenn die Gaze die anderen 500 gehindert hat, reinzukommen, wäre das ja schon klasse genug gewesen…