Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelburg von Denk

#56303
Pidiwidi
Buchtip:

Liebe Forenmitglieder, lieber Manfred, könntest ihr bitte präsizieren wo genau und mit welchen Durchmesser die Entlüftungslöcher gebohrt werden? Habe die Hummelburg von Denk nun schon ein paar Jahre an verschiedenen Standorten probiert. Bodennah neben dem Teich im Schatten wurde sie gut angenommen, es gab Kämpfe mit anderen Hummeln aber letzlich verklumpte das Nistmaterial wegen Nässe. Ich dachte am Teich sei es zu feucht oder es regnete rein. Also habe ich eine unterste Schicht aus Blähton gelegt und darauf Kapokwolle. Dazu die Burg an einen im Frühjahr halbtags sonnigen später durch Blattwerk abgeschatteten Platz in ca. 80 cm Höhe versetzt. Das wurde erst angenommen nachdem der Kies wieder raus war, war wohl zu eng. Eine kleine kurze blaue Eingangsröhre wurde immer wieder wohl von Vögeln rausgezogen. Die Besiedelung wurde abgebrochen. Dieses Jahr will ich die Burg unter den Balkon regengeschützt aufstellen. Aber das wird ja nichts nützen ohne Entlüftung.

Danke pi