Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Aktive Ansiedlung von Hummelköniginnen

#55185
petersberg
Forenmitglied
Buchtip:

Also was die Bedenken und Kritiken gegen uns als Hummel und Insektenfreunde angeht würde ich mal den Ball
ganz flach halten.
Alles was im Naturschutzgesetz verankert ist hat für uns höchste Achtung.
Wir bieten nicht nur einfach eine Nistmöglichkeit an sondern sorgen auch für Trachtpflanzen und besitzen
keine Kiesgärten.
Die Vorgärten in Städten müssen in den meisten Fällen für breitere Straßen weichen.
Immer mehr Böden in Städten und Dörfern werden dauerhaft versiegelt.
Selbst in Kleingartenanlagen entstehen immer mehr schicki micki Gärten und die Vorstände sehen einfach nur zu.
Mäuse und andere Kleinsäuger werden mit Gift und Fallen getötet ohne Rücksicht und dank Unwissenheit auch
Siebenschläfer Maulwurf und Co.
Wenn man also eine Nestsuchende Hummel unter die Beine greift und nach besten Wissen und Gewissen dabei unterstützt
ein erfolgreiches Geschlechtsträchtiges Hummelvolk aufzubauen ist da meines Erachtens mehr getan als nur
von Naturschutz zu faseln.
Bitte mal einen Augenblick darüber nachdenken nicht mehr aber auch nicht weniger wenn das geht.