Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelhaus von Wildtierherz

#53888
Stefan
Admin
Buchtip:

Hallo @Lavendel83

Was für ein wunderschönes Hummelhaus. Leider unbrauchbar. Ich versuche es zu erklären:

  • Keine Hummelklappe. Somit kein Schutz vor Wachsmotten
  • Kein Innenkarton, die Hummel sucht sich den Ausgang am Lüftungsgitter weil hier Licht ins Nest kommt. Müsste man abdunkeln, aber dann hat man keine Belüftung mehr. Mit Innenkarton wird es eng, da müsste man nachmessen…
  • Nistmaterial ist Müll. Mir fällt sonst kein Ausdruck ein, das sind alte Fetzen Polsterwolle zweifelhafter Herkunft.
  • Lockstoff ist völliger Unsinn, selten so einen Schwachsinn gelesen. Das alleine ist vollkommen unseriös!
  • Blechdeckel ohne Tropfkante, Wasser läuft ins Nest
  • Das ist leichtes Tannenholz, oder?
  • Vollholz verzieht sich wenn es dem Wetter ausgesetzt wird, besser wäre ein Verbundmaterial wie Dreischichtplatte, Tischlerplatte oder Sperrholz.

Ich weis nicht wo das Ding zusammengtackert wird, für mich sieht das eher nach billiger Importware aus. Ich weis dass die Marke “Wildtierherz” sonst gute Rezessionen hat, das Hummelhaus jedenfalls ist völlig unbrauchbar und hat auch keine Funktion.

Was für ein Blender. Man schreibt in Deutsch “Wildtierherz” drauf, und packt eine schöne Broschüre dazu, da waren Marketingprofis am Werk. Alles was in der Herstellung teuer oder aufwendig ist wurde einfach weggelassen (Tropfkante, Dichtung am Dach, Klappe oder Vorbau, Werkstoff, Nistmaterial…).

Tut mir Leid für Dich, kannst Du es noch zurück schicken?