Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Mauerbienenvermehrung :-)

#52580
janfo
Forenmitglied
Buchtip:

Hallo @osmia,

Ich denke auch das Thema hat einen eigenen Thread verdient.

einen schönen Unterstand hast du dir da zusammengebaut :bravo:

Ja, das Handbuch habe ich ebenfalls gelesen. Mauerbienen sind zwar nicht gerade vom Aussterben bedroht aber dennoch ein sehr faszinierender und spannender Teil des Hobbys Naturgarten/Wildbienen und Insekten allgemein.

Ich freue mich schon wie ein Schneekönig auf das schlüpfen der ersten Bienen. Es macht zwar einige Arbeit alle Kokons zu entnehmen und zu reinigen (ich siebe sie nur, ohne sie abzuwaschen) aber das ist es allemal wert :)

Werde auch heute Abend mal ein Foto einstellen, wenn das Licht noch ausreicht.

 

Ich habe vor kurzem den Herrn Kornmilch angeschrieben bezüglich einer weißen Schicht die sich auf den Kokons bildet. Ich habe vermutet, dass es Pilze sind (Schimmel). Das konnte Herr Kornmilch auch bestätigen und mich auch beruhigen. Habe mir schon selbst gedacht, dass es  nicht weiter schlimm ist da die Kokons ja auch wasserdicht sind. Auch habe ich die Idee gehabt z.B. Küchenpapier zu verwenden was die Feuchtigkeit aufnehmen kann. Hier die Antwort von Herrn Kornmilch falls es jemanden interessiert:

Schimmel an den Kokons ist meist gar kein Problem. Selbst in den „wilden“ Nestern draußen in der Natur, also in hohlen Stängeln oder im Totholz findet man im Winter an den Kokons oft Schimmel. Das ist auch normal, die ganze Zelle war voller Nektar und Pollen, also viel Zucker, die Reste werden immer von Pilzen „gefressen“. Die Kokons schützen die Bienen aber vor dem Schimmel. Man muss natürlich bei der Lagerung aufpassen, dass die kokons nicht zu dick übereinander liegen und ein gewissen Luftaustausch sein kann. Auch Ihre Idee mit Küchenpapier ist gut.