Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hallo zusammen

#52438
ChristianChristian
Forenmitglied
Buchtip:

Hallo Stefan vom Rhein.

auch von mir ein herzliches Willkommen im Hummelforum. Freue mich, dass sich nun noch ein “Kleinimker” für Hummeln engagiert. Halte derzeit 1 Bienenvolk, 4 eingewinterte Stöcke sind leider verendet – so geht es mir seit Jahren, obwohl ich heuer mein 40-jähriges Imkerjubiläum feiere. Weil das Bienensterben eben so real ist, engagiere ich mich für Hummeln, die keine Lobby haben, mit im Vorjahr 22 von etwa 25 besiedelten Nistkästen. Dass Bienen Hummelvölker ausrauben ist meiner Erfahrung nach keine Gefahr (viele Hummelhotels befinden sich in unmittelbaren Nähe der Bienenhütten), eher noch, dass sie das gefährliche Flügeldeformationsvirus übertragen. Dieses wird von der Bienenmilbe Varroa übertragen und ist vermutlich der Grund, warum ich immer so viele Bienenvölker verliere. Habe auch schon Hummelköniginnen entdeckt, die verkrüppelte Flügel hatten. :-( Dass sich in einem bienen-/hummelfreundlichen Garten möglichst viele gute Trachtpflanzen befinden sollen, ist eigentlich selbstverständlich. Dazu gehört auch bei mir eine Weide, tausende Krokusse, Winterlinge, etc. im Frühling. Natürlich gibt es hier auch viele Vögel, die auch wieder Feinde haben, und Nistkästen – es soll halt ein Gleichgewicht herrschen, und die wahren Gründe für den Rückgang der Hummeln kennen wir, sind menschengemacht. Alles Gute mit den Bienen- und (hoffentlich) bald Hummelvölkern, Grüße aus Oö.! Christian