Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Erfahrungswerte Rückkehrerinnen?

#52159
ChristianChristian
Forenmitglied
Buchtip:

Hallo Marylou, Stefan, Alex, …

ein spannendes, interessantes, Thema. Aus meiner Sicht schwer zu sagen, ob Acker- und Wiesenhummelköniginnen “gute Rückkehrer” sind – es gibt hier sehr viele, und die Hummelkästen werden immer gut angenommen.

Wie ich aber kürzlich gelesen habe, kehren vor allem Ackerhummeln aber nicht zu den ehem. Nestern zurück, und ich stimme dem zu. Vor wenigen Jahren hat eine wissenschaftliche Studie sogar belegt, dass die Königinnen nicht zum alten Nest zurückkehren. Ich kann das aber bestätigen, wenn ich auch glaube, dass hauptsächlich der Geruch der Nester die Königinnen in die Hummelkästen lockt. Wie in meiner Bilanz 2020 hier schon angeführt, ist es auffällig, dass von meinen im letzten Jahr besiedelten 22 Hummelkästen (beinahe alle aktiv) fast ausschließlich Königinnen jener Arten einzogen, die auch im Vorjahr jeweils darin genistet hatten.  Andererseits entwickelte sich vor etwa 4 Jahren in einem NK in einer Astgabel in 2,5 m Höhe ein Steinhummelvolk (passiv angesiedelt) ausgesprochen gut, und ich konnte im darauf folgenden Frühling beobachten, dass – noch bevor ich den Nistkasten dort wieder anbrachte – zumindest eine Königin offensichtlich denselben suchte. Habe gelesen, dass Steinhummeln gute Rückkehrerinnen sind, im Gegensatz zu Erdhummeln. Gartenhummeln gibt es bei uns auch sehr viele, und die finden “ihre” Hummelkästen auch immer zielstrebig, nach meinen Erfahrungen.

Beste Grüße aus dem tiefwinterlichen Oö.! Christian