Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Bacillus thuringiensis

#51287
MarylouMarylou
Forenmitglied
Buchtip:

@Doris Ich gebe Dir vollkommen recht. Aber noch bedenklicher finde ich es, wenn grundsätzlich nur negative Aspekte zu Bt. herausgepickt werden, völlig aus dem Zusammenhang der jeweiligen Untersuchungen und Studien gerissen, wie auch mir aufgefallen ist. Das unterschlägt die positiven Erkenntnisse, verdreht die Ergebnisse und vermittelt ein falsches Bild.

Bei meinem Ackerhummelvolk hatte ich trotz reichlichem Lavendeleinsatz keinen Erfolg bei der Wachsmottenabwehr, sodass ich Bt. eingesetzt habe, um das Hummelvolk zu retten. Es hat sich hervorragend, stark und mit vielen Nachkommen entwickelt und ist immer noch lebendig.:freu:

@Martha Da ich immer an neuen Forschungsergebnissen interessiert bin, habe ich noch eine Frage zu „jetzt ganz neue Erkenntnisse und spezielle Auflagen zu Bt. aizawai“.
Welche sind das genau, und seit wann sind sie bekannt? Nach meinem Kenntnisstand liegt die letzte Auflage bzw. Änderung schon einige Jahre zurück und bezieht sich auf die Wartezeit beim Gemüseanbau.

Mit dem „Bt-Toxin, was sich in Pollen einlagert, das durch den Wind in weit entfernte Pflanzen gelangt“, meinst Du bestimmt Bt.-Maispflanzen. Das wurde aber schon im Auftrag des Bundesministeriums untersucht mit dem Ergebnis, dass diese Pollen keinerlei negative Auswirkungen auf Bienenvölker und deren Brut haben.

Grundsätzlich müssen mehrere Faktoren stimmen und zudem auch zusammenspielen, damit die verschiedenen Bt.-Stämme bei ebenso verschiedenen Insekten überhaupt wirken können. Das kann man auch nachlesen, wenn man sich näher mit Bt. befassen möchte. Daher ist „All diese Insekten, die mit diesen Toxinen in Berührung kommen, müssen ihr Leben lassen.“ für mich nicht schlüssig und nicht nachvollziehbar.