Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Bombus soroeensis ?

#51174
AvatarMartin
Forenmitglied
Buchtip:

Das kann ich mir vorstellen, dass der sich über soroeensis bei euch gefreut hat. Möglicherweise kann die sich dank der Rostocker Heide am Fundort halten? Ich fand die Art immer nur in (der Nähe von) Wäldern. Wobei sie in GB auch in waldfreien Gebieten vorkommen soll.

Zu Christians Frage. Bombus semenoviellus wird auch “Taigahummel” genannt, wobei Stefan diesen Namen hier einer anderen Art (sporadicus) verpasst hat. Ich würde vorschlagen das zu ändern, damit es nicht zu Verwechslungen kommt. Es ist gut möglich, dass sich Taigahummel für semenoviellus durchsetzt. Gefällt mir persönlich auch besser als “Semenov-Hummel” und gibt einen Hinweis auf ihre Herkunft. In Österreich ist die Art wie in Bayern übrigens eine ziemliche Seltenheit.

krone.at
wildbienenwelt.de

Gruß,
Martin