Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Belüftung

#50906
StefanStefan
Admin
Buchtip:

Ich habe bei meinen Hummelhäusern gerne Jahre mit 100%, wie auch dieses Jahr wieder.

Cornel von “Aktion Hummelschutz” macht seit Jahren wichtige Arbeit für Hummeln. Bei Nistkastenhaltung gibt es jedoch geeignetere Informationsquellen wie z. B. Nahid mit ihrer wundervollen Facebookgruppe oder hier Pollenhöschen.de

Der Eingang sollte bodennah sein, dann wird er leichter gefunden. Hummeln kann man aber auch nach oben “leiten” bei der Ansiedlung. Ausserdem gibt es mit Baumhummeln eine Art die oberirdisch bevorzugt. Aber auch Ackerhummeln oder Wiesenhummeln nisten gerne in oberirdischen Grasbüscheln.

Pauschal lange Einkaufröhren mit Besiedelungsraten in Verbindung bringen ist nicht seriös. Es trifft, wenn überhaupt, nur auf Erdhummeln zu. Baumhummeln, Ackerhummeln, Wiesenhummeln sind Einlaufrohrlängen völlig egal.

Wenn Du einen Nistkasten aufstellen willst bist Du hier schon richtig.

Du entwickelst ja quasi ein neues Hummelhaus, hier können wir Dir mit Erfahrung gerne weiter helfen. Fotos sind immer gut.

Ein einzelnes Hummelhaus sagt nicht viel aus und neu gebaute Hummelhäuser riechen noch nicht nach Hummeln und werden deshalb nicht so zuverlässig besiedelt. Fange mit mindestens zwei oder drei Nistkästen an, dann ist die Chance im ersten Jahr auf ein “Erfolgserlebnis” grösser.

Grüsse Stefan