Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Zerstörtes Hummelnest notgedrungen ohne Waben umgebettet

#50535
MarylouMarylou
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

@Martha  Ja, ich bin auch gespannt. Die Arbeiterinnen können, genau wie die Königin, Wachstönnchen selbst bauen, indem sie Wachs aus ihrem Hinterleib produzieren und dann entsprechend formen, so meine Kenntnis. Irgendwelche Tönnchen werden sie schon benötigen und bauen, um darin zumindest Nektar für Notzeiten zu sammeln, nehme ich an.
Damals bei meinem anderen Ackerhummelvolk im Kasten (dem es übrigens bestens geht :freu:) – das ich ebenfalls ohne eine einzige Wabe umbetten musste bei der Wachsmottenlarven-Aktion – haben sich die wenigen Hummeln innerhalb eines einzigen Tages das neue Nistmaterial komplett zurechtgelegt und -gezupft. Der neue Tönnchenbau ging ebenfalls sehr flott. Also bin ich einfach mal zuversichtlich, dass das hier auch klappt.