Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Wachsmotten im Hummelvolk

#50062
AvatarPelzflieger
Buchtip:

Danke für die interessanten Beiträge. Hätte ich die Kolonie aufheben sollen und sehen ob die Falter noch schlüpfen. Infiziert waren sie sicher.

echt drei Monate, kann solange dauern muss aber nicht, oder? Denn ein Hummelnest ist in 14 Taggen vernichtet. Oder verbringen die Larven viel Zeit im Gespinst, bis sie sich verpuppen.

 

Wie schafft ihr es denn, beim Sprühen die Futternäpfchen auszulassen? Geht doch eigentlich nu, dwenn ich die Wabe herausnehme. Aber das is ja ein riesen Strß für das Volk. Oder genügt es, BT in Teilbereichen einzubringen. Die Hummeln verteilen es dann schon. Möglicherweise sprühe ich zuviel, weil ich oft Queens habe, die nicht fliegen wollen.