Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelnest zerstört, Königin gerettet

#49670
ChristianChristian
Forenmitglied
Buchtip:

… der Bericht von @ Ole zum Mottenbefall deckt sich mit meinen heurigen Erfahrungen. Hier habe ich beim Wegräumen der Nistkästen nur wenige Hummelvölker mit Mottenraupen festgestellt und eigentlich befanden sich diese meistens in irgendeiner Ecke im Gespinnst und nicht direkt im Nest. Habe dieselben auch den Vögeln, Laufkäfern, Igeln, … überlassen. Im noch existierende Steinhummelnest mit nicht mehr als noch ca. 5 vorhandenen Hummeln konnte ich die Raupen ganz einfach absammeln, die Waben sind unbeschädigt.

Ich weiß nicht, wieso es an meinen beiden Standorten der Hummelhotels kaum Hummelmotten gibt – Klappen halte ich daher hier für nicht notwendig und meine ca. 25 Nistkästen sind denkbar einfach gebaut. Möchte aber niemanden in Sicherheit wiegen mit meiner Methode, konsequent getrockneten Lavendel in den Vorbau zu legen und auch dafür zu sorgen, dass sich auch viele Feinde der Motten im Garten wohl fühlen (Hornissen, Wespen, …).