Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Bacillus thuringiensis

#49128
gingillinosgingillinos
Forenmitglied
Buchtip:

Hat das schon einmal jemand angewendet..Es ist flüssig und ich denke man braucht da nicht so die Vorkehrungen wegen dem einatmen  zu bedenken..außerdem ist das einfacher zu dosieren denke ich..Langzeitwirkung u.s.w.
Beschreibung

100% biologisches Mittel gegen Wachsmotten zum Verdünnen mit Wasser.

B 401 enthält Sporen und Kristalle des Bacillus thuringiensic, Berliner var. aizawa. Es vernichtet sicher und zuverlässig die Larven der Großen Wachsmotte und besitzt eine über Monate anhaltende Dauerwirkung.

Die Behandlung der Waben ist für die Bienen und ihre Brut absolut ungefährlich und in keiner Weise störend, ferner ist sie ohne jeglichen Einfluß auf die Qualität des Honigs. B  401 bildet keine Rückstände im Honig und Wachs.

B 401 wird als 5%ige Spritzbrühe auf die Waben zerstäubt. 5%ig heißt 1 Teil B 401 auf 19 Teile Wasser. Das Aufbringen geschieht mit Hilfe eines herkömmlichen Handzerstäubers.

https://www.imkereibedarf-bienenweber.de/B-401-Biologisches-Wachsmottenmittel-zum-Verduennen-mit-Wasser-120-ml