Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelhaus ohne Lüftungslöcher und Wachsmottenklappe

#48451
AvatarSimu
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

Hallo zusammen

Heute habe ich zum 1. Mal das Stroh über dem Nest vorsichtig weggenommen, und geschaut, ob ich etwas verdächtiges entdecke. Von Wachsmotten habe ich nichts gesehen, war aber auch etwas unübersichtlich. Doch eine Hummel lag tot im Nest, als ich sie rausgenommen habe, sah ich etwa 10 Milben auf ihr… Jetzt habe ich beim Artikel zu Milben hier gelesen, dass die meisten Milben eigentlich ungefährlich sind, vor allem wenn es nicht so viele sind. Ist hier also wahrscheinlich nur zufällig diese Hummel gestorben? Oder könnte es schon mit den Milben zusammenhängen?

Dann habe ich noch 2 andere Fragen:

Beim öffenen flogen einige Hummeln oben raus. Finden diese wieder hinein, trotz Wachsmottenklappe? Denn es gibt doch Hummeln, die immer drinnen bleiben, daher noch nie durch die Klappe hinausgegangen sind, oder?

Ausserdem habe ich in letzter Zeit den Eingang ein paar mal beobachtet, und habe dabei kaum bis keine Pollen an den Beinen gesehen. unser Garten ist mehr oder weniger umgeben von Wiesen, die jetzt alle gemäht wurden. Jetzt wachsen dort langsam wieder Blumen. Ist mein Volk akut gefährdet, und muss ich etwas machen, oder können die Hummeln diese “Hungerphase” für die Larven überstehen?

Im Anhang noch Fotos zu den Larven auf der Hummel.

Danke für die Antworten!

Simon