Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Saison 2020

#47996
Lutz SLutz S
Forenmitglied
Buchtip:

Hallo Zusammen,

ich möchte auch mal wieder berichten. Den Steini’s scheint es sehr gut zu gehen, es sind viele Geschlechtstiere dabei. Die neuen Königinnen fliegen ein und aus, heute speziell konnte ich mal wieder viele Drohnen sehen und aufnehmen. Besonders ein schönes Gewusel mit 3 Drohnen direkt hintereinander. Ein Filmchen anbei. In der Mittagpause im Homeoffice einfach mal die Cam aufgestellt und laufen lassen.

Es gab aber auch schon Schreckmomente in der Saison bisher, Wachsmotten denen ich aber mit BT begegnen konnte und auch die Hummel-Schwebfliege war wohl im Nest, letzte Woche krochen dann deren Maden aus dem Nest. Es scheint aber keine größere Beeinträchtigungen gehabt zu haben.

Im oberen Lüftungsraum sind unter dem Absperrgitter oft um die 10 Jungköniginnen zu sehen. Ist leider schlecht zu fotografieren wegem dem Gitter.

Auch sehr erfreulich, wie der viele Klee in meinem Rasen doch ein sehr gutes Futterangebot darstellt. Da sind oft 6-10 Hummeln auf ca. 10 m² gleichzeitig zu sehen, überwiegend Steinhummeln und auch einige Honigbienen. Allerdings muss ich doch auch ab und zu mal mähen, da muss ich dann oft stoppen und die Damen mal etwas mit dem Mäher anschubsen, damit es weiter geht :)   Ich mähe aber nur alle 14 Tage bis auf 4 cm herunter, nach 2-3 Tagen ist der Klee und auch noch andere kleinblütige Gewächse schon wieder gut am sprießen und blühen. Für mich ein guter Kompromis, ich brauche keinen englischen Rasen, aber komplette Wildwiese soll es nun auch nicht sein.

Dafür gibts in einem Grundstückteil eine wildere Ecke, in der es wuchern und gedeihen darf wie es will.

LG Lutz