Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Nestkontrolle 2020

#47472
StefanStefan
Admin
Buchtip:

Hallo Martin!

Auf die Blogbeiträge kann man nicht einzeln antworten, richtig?

Spannender Beitrag zu der Übernahme durch die Kuckuckshummel! Machst du sonst auch Kontrollen bei Baumhummeln? Wenn ja, hast du irgendwie ein verändertes Verhalten der Arbeiterinnen festgestellt gegenüber “normalen” Völkern? Würde mich brennend interessieren…

Martin

Habs umgestellt, jetzt hat der Blogbeitrag einen eigenen Forenbeitrag. :)

Ja, ich schau auch in Baumhummelnester rein. Die Arbeiterinnen machen trotz Kuckuckshummel ihre Arbeit, sind dabei aber auffallend viel weniger “wuselig” als in “gesunden” Baumhummelvölkern. Haben wohl nicht viel zu tun, so macht es jedenfalls den Anschein.

Allgemein ist das Nest sehr friedlich, wie man es von Baumhummeln kennt die erst zwei oder drei Generationen Arbeiterinnen haben. Auch die Hitze heute hat an diesem Gemütszustand nichts verändert. Die Ackerhummeln die ich heute auch kontrolliert habe, waren viel aufgeregter als die Baumhummeln mit dem Kuckuck. Und das sagt schon viel aus denke ich.

Baumhummeln reagieren bei Nestkontrollen normaler Weise recht heftig. Sie fliegen auf, wuseln zu dutzenden um das Hummelhaus herum, fliegen durch den Eingang wieder rein. Alles in der Umgebung wird genau untersucht, dunkle Gegenstände werden als Feind angesehen. Aufregung und Stress pur.

Diese Baumhummeln haben sich heute aber versteckt bei der Kontrolle. So wie es Wiesenhummeln z. B. tun.

Was willst Du genau wissen? Soll ich die nächsten Tage einen kurzen Film machen? So zwei Minuten Nestbeobachtung? Wenn das Wetter mitspielt mache ich das gerne für Dich.