Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Belüftung

#47301
MarylouMarylou
Forenmitglied
Buchtip:

@Markus Die Idee an sich finde ich wirklich gut:bravo:. Was ist mit den Längsschlitzen am äußeren Rand? Kommt dort die Wachsmotte mit ihrem Legestachel nicht durch?

„… eventuell auf eine Klebefalle verzichten.“
Schau Dir bitte mal diese Vorbau-Variante an: https://pollenhoeschen.de/hummeln-ansiedeln/hummelhaus-1/bauanleitungen-hummelhaus/hummelpensionsvorbau-modell-2-anleitung-und-bauplan/. Der Vorbau mit der Klebefalle für die Wachsmottenlarven ist so aufgebaut, dass es eine separate Kammer am Ende des Vorbaus gibt, die zum vorderen Vorbau-Laufgang mit einem sehr engmaschigen Gitter (und einem Lüftungsschieber zum Herausnehmen) abgetrennt ist, das Luft, aber keine Wachsmottenlarven durchlässt.
Auf der gegenüberliegenden Seite dieser Kammer, also am Ende des Vorbaus, gibt es ein Loch mit einem grobmaschigen Lüftungsgitter. Durch den entstehenden Kamineffekt tritt an diesem grobmaschigen Gitter der Hummelnestduft besonders gut heraus, sodass die Wachsmotte durch den Duft an diese Stelle gelockt wird, um dort ihre Eier (mit ihrem Legestachel durch das grobe Gitter) abzulegen.
Die Kammer ist innen an allen Seiten mit doppelseitigem Bullran-45-Klebeband ausgestattet, das wie die Pest klebt und die Wachsmottenlarven zuverlässig festhält bzw. deren Weiterkommen verhindert.