Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelkönigin seit 1 bis 2 Tagen verschollen?

#46435
AvatarPelzflieger
Buchtip:

Ja gibts auch, dass das Futter nicht interessiert, vor allen Dingen wenns warm ist. Dann trocknet die Zuckerlösung auch ein und kann nicht mehr aufgenommen werden. GGfs, wenns nur eine Königin ist, tut es ein kleiner Verschluß auch, ist immerhin der Inhalt von 2-3 Honigtöpfchen. Wenns kalt wurde, war nach dieser Phase jeder Napf leer. Ich stelle das Näpfchen dorthin, wo der Laufgang ins Innere des Kastens mündet. Nicht voll davor, sonst tritt die Königin hinein und verklebt schlimmstenfalls. Man sieht ja bald den weg von Nistkugel zum Ausgang. Der Napf steht am Rande dieses Wegs.

Leicht im Streu versenkt, damit die Hummel leichter rankommt und nicht klettern muss, doch so dass nicht sofort Spähne in den Zucker gelangen.

 

Immer, wenn das Näpfchen leer ist, koten die Hummeln rein, egal welche Art. das bedeutet, ich reinige die Verschlüsse stets und ersetze sie, sobald wieder ein Saft bei uns geleert ist.