Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Holzstapel-Hummeln

#45607
MarylouMarylou
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

Heute Nachmittag habe ich beim Hummelkasten die Deko (Korkrindenstück mit oben aufliegendem Moos) entfernt, als die Ackerhummelkönigin gerade ausgeflogen war. Etwas Moos hatte ich allerdings im Vorbau liegen lassen. Fotos zum Vergleich „mit Deko“ und „ohne Deko“ s.u.

Sie kam nach 15 Minuten zurück und reagierte auf die entfernte Deko völlig irritiert und total überfordert. Vor dem Kasten flog sie aufgeregt auf und ab, seitlich hin und her und dann in einem weiten Bogen davon, drehte dann ca. zehn Meter entfernt und kam zurück. Das wiederholte sich viermal. :o Inzwischen schwitzte ich Blut und Wasser wegen ihrer Reaktion. Nicht nur Panik bei der Königin, auch bei mir. Besser die Deko wieder hinstellen, schoss mir noch durch den Kopf. Dann kam sie zum fünften Anflug, näherte sich endlich dem Vorbau, entdeckte auch endlich den Eingang und verschwand zögernd darin. Aufatmen bei mir und unendliche Erleichterung.
Nach 3 Minuten kam sie sehr langsam und vorsichtig aus dem Einlaufschlauch getrippelt, flog dann vor den Kasten, machte einen ausgiebigen Orientierungsflug und flog anschließend weiter.
Bei ihrer Rückkehr 25 Minuten später machte sie wieder erst einen längeren Orientierungsflug, landete anschließend vorsichtig auf dem Moos im Vorbau und krabbelte in den Einlaufschlauch. Diesmal blieb sie 4 Minuten im Kasten, kam wiederum zögernd heraus und machte nochmals einen Orientierungsflug, ehe sie abflog. Das wiederholte sich noch weitere zweimal beim Ein- und Ausflug, und dann endlich beim fünften Einflug flog sie halbwegs zielgerichtet direkt in den Vorbau und krabbelte auch direkt weiter in den Eingang.

Ich denke, ich hätte besser spät abends die Deko entfernen sollen, wenn die Königin nicht mehr ausfliegt, sodass sie am nächsten Morgen die fehlende Deko gesehen bzw. die veränderte Situation bemerkt hätte, um dann sofort einen Orientierungsflug durchzuführen. Die Änderung innerhalb von 15 Minuten zwischen einem Ausflug und anschließender Rückkehr war einfach zu viel.:(

Die ganze Zeit über wurde im vier Meter entfernten Holzstapel eifrig gebrummt, was immer heißt, dass entweder ein- oder ausgeflogen wird. Beobachtet habe ich heute Vormittag, dass immer mehr Orientierungsflüge stattfinden, besonders von den Wiesenhummeln, und welch reger Flugbetrieb dort herrscht.:freu:

Seit heute fliegt auch der erste Nachwuchs der Baumhummel aus dem Holzstapel.:hurra:

Attachments: