Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: An die Profis

#45451
ChristianChristian
Forenmitglied
Buchtip:

@ gingilinos – als “Profi” würde ich mich nicht bezeichnen, aber im Laufe der Jahre habe ich 22 Hummelkästen angeschafft und aufgestellt, zusätzlich erstmals heuer 2 vergraben. Letztere (“Schwegler unterirdisch”) wurden nicht angenommen, heuer etwa 3 auch nicht. In einem Schwegler ist vor ein paar Tagen eine Hornisse eingezogen, in einem anderen Hummelhotel baut eine Wespe ihr Nest. Wie bei vielen Hummelfreunde, sind auch bei mir immer wieder Hummelköniginnen verschwunden – oft waren die Nistkasten aber wieder besiedelt.

Warum ist das so? Meine Philosophie habe ich hier schon öfter angeführt. In meinen beiden Gärten gibt es das ganze Jahr über viele Trachtpflanzen. Im Spätsommer blüht der Bienenbaum und viel Springkraut (bitte keine Diskussion mehr darüber, aber – nicht nur – für Ackerhummeln ein wahrer Segen und nicht umsonst, wimmelt es hier vor Königinnen). Sehe also zu dieser Jahreszeit noch viele Hummeln, und ich weiß dass es im Frühjahr gegebenenfalls viele Königinnen geben wird. Und natürlich haben alle Hummelkästen schon den unsichtbaren Geruch von Hummelnestern, und so manche Rückkehrerin erkennt solche als geeignete Nistmöglichkeit. Erd- und Steinhummeln, die meine Nistkästen kaum annehmen, finden die Hummelhotels offensichtlich nicht von selber.

Überlasse die Antworten auf Deine Fragen aber gerne den wirklichen Profis, wünsche Dir alles Gute – beste Grüße aus Oö.! Christian