Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Neue Hummelhäuser

#45450
AvatarDaniel1985
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

Hallo Stefan, freut mich wenn es dir gefällt. Ich habe mir für nächstes Jahr schon was ausgedacht :D

Hallo Martha, mir ist das durchaus bewusst dass die Häuser mit einem höheren Eingang eher schlecht gefunden werden. Insgesamt sind es 8 Häuser wovon aktuell 7 belegt sind und bei 3 fliegt Nachwuchs. Hinter dem Baumstamm steht noch eins :)

Ich habe letztes Jahr mit 2 Häuser angefangen und konnte in beiden jeweils aktiv eine Wiesenhummel ansiedeln. Eine Rückkehrerinn hatte ich bei der Wiesenhummel. Alle andern habe ich aktiv angesiedelt. Da es hier nicht so viele Hummeln gibt bevorzuge ich den Ansatz zu versuchen hier die Population zu stärken. Aus diesem Grund sind die Häuser auf maximale Sicherheit ausgelegt. Deswegen such die Aufständerung und die Ameisensperre. Eine Wachsmottenfalle besitzen alle.

Ich plane fürs nächste Jahr noch Unterkünfte zu bauen die relativ Naturnah sind aber trotzdem gut ausgestattet werden.

Insgesamt hoffe ich, dass nächstes Jahr eine Rückkehrerinnen zurückkommen und ich nicht mehr soviel aktiv tun muss.

Was ich für das nächste Jahr auf dem Plan habe ist, dass ich eine ansteckbare Vergrößerung für das Anflugbrett baue. Ich habe festgestellt, dass für die größeren Brummer das Anflugbrett zu klein ist. Die Steinhummel z.B lässt sich sehr gern auf dasAnflugbrett fallen und verfehlt hin und wieder die Platte. Landet dann unter dem Haus. Läuft dann ein Stück zum Löwenzahn, klettert daran hoch, starten und fliegt eine Runde für den erneuten Anflug :DX:

Da wäre so eine streckbare Verbreitung optimal :D