Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Saison 2020

#43971
MarylouMarylou
Forenmitglied
Buchtip:

Ich bin irritiert durch die Erdhummelkönigin, die vermutlich seit ca. 04.04.2020 unter dem Holzstapel in einem verborgenen Mäuseloch nistet. Ein- und Ausflug habe ich leider nur wenige Mal gesehen (mitten durch die Blätter der dortigen Storchschnabel-Staude wohl ins Mäuseloch).

Heute ist das Wetter sonnig, aber es weht ein kalter Wind. Einige Hummelqueens gesichtet, daher im Garten auf Pirsch gegangen. Ein Prachtexemplar von Erdhummel entdeckt und erstmal beobachtet, ob sie hungrig oder suchend ist. Plötzlich landete sie auf dem Holzstapel sehr nahe beim Storchschnabel, verharrte einen Moment und krabbelte dann langsam an einem Baumstamm entlang in die Staudenblätter. Sie machte auf mich nicht den Eindruck, als ob sie sich in der Holzstapelecke besonders gut auskannte.

In der Annahme, dass gleich ein wütendes Gebrumme beginnt, da das Mäuseloch unter dem Holzstapel ja schon von der Erdhummel vom 04.04.2020 besetzt wurde, wartete ich ab, was sich tat. Kein Gebrumme, gar nichts. Nach ca. 20 Sekunden kam sie wieder hervorgekrabbelt und legte einen Orientierungsflug vom Feinsten hin, wirklich sehr lange und sehr ausgiebig, kleine und immer größer werdende Kreise, dann flog sie davon.

Was soll ich nun davon halten?:? Ist das jetzt die alte oder eine neue Königin? Eigentlich hatte ich – ausgehend vom 04.04.2020 – in ca. 15 Tagen schon die ersten Arbeiterinnen erwartet. Verändert wurde weder etwas am Holzstapel noch an der Umgebung.