Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Wir Anfänger geben nicht auf!!

#43923
janfojanfo
Forenmitglied
Buchtip:

Bei mir hat es leider noch nicht so ganz geklappt, habe heute aber auch nicht mehr versucht zu fangen, gestern hatte ich keinen Erfolg obwohl ich es Stundenlang versucht habe, hoffe eher auf eine Selbstansiedelung.

Allerdings hat sich eine Erdhummel in meinem Stein/Totholzgarten angesiedelt. Die habe ich heute beobachtet wie sie raus und rein geflogen ist :hummel:

Also habe auch ich einen Grund zur Freude :bravo: , ich hoffe dass sie jetzt die erste harte Zeit übersteht und dann bald die ersten Arbeiterinnen ausfliegen. Ich gehe davon aus, dass dort ein ein Mäusenest war. Ich konnte nur den langen Gang erkennen. Anbei noch ein Bild von meinem Steingarten. Eingekreist der Punkt des Nesteingangs (Habe dort vor allem Kartäusernelken, Mannstreu (Edeldistel) , Thymian, scharfen Mauerpfeffer, Alpen-Aster, Dachwurzen, Fette Henne und an den Rändern einen Alant, Kornrade, Acker-Witwenblume, Wiesen-Flockenblume u.A.). Habe auch noch 2 Höhlen eingebaut wo auch Hummeln, Eidechsen oder Mäuse ein sicheres Plätzchen finden.

Ich denke ich werde jetzt erstmal abwarten, meine Fangversuche waren nicht erfolgreich und wenn es nicht klappt, dann vielleicht im nächsten Jahr :) Ein natürliches Nest ist ja schon im entstehen Begriffen :hummel:

Vielleicht versuche ich es auch nochmal mit dem Fangen.

Ich sorge mich nur um die Hitze dort in dem “Naturnest”, da den ganzen Tag dort die Sonne hinscheint, aber es ist ja schon recht weit im Boden und ich denke da wird die Temperatur gleichmäßig sein. Was meint ihr?

Attachments: