Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Erster Hummelkasten

#42186
janfojanfo
Forenmitglied
Buchtip:

Matthias: Bin ja selber auch Anfänger, habe gelesen dass du, wenn du eine Hummel ansiedeln willst, ein kleines Loch in den Boden machen kannst (falls du nicht schon Erdlöcher irgendwo hast) und dann wenn du siehst, dass eine Hummel auf Suchflug ist und das Loch (bzw. einen möglichen Nistplatz) auskundschaftet, sie so abpasst, dass du sie sobald sie wieder herauskrabbelt in eine Pappröhre (oder Ähnliches) laufen lässt und dann diese Röhre an den Eingang des Nistkasten führst (möglichst innerhalt von 2 Minuten).

Aber wie gesagt, ich denke jetzt ist es noch sehr früh dafür, habe auch gelesen dass sich die Eierstöcke erst jetzt entwickeln (u.A. durch die ,,Kraftnahrung” der Pollen) und wenn die Hummel dann genug ,,Flugbenzin (Nektar) getankt hat und die Eierstöcke entwickelt sind, wird sie in den ,,Suchmodus” gehen. Die Beste Zeit für eine Ansiedelung ist zwischen März und April

Vielleicht hast du es ja auch schon genau so gemacht. Um Erfolg zu haben kommt es darauf an, dass die Hummel im Suchmodus ist, der Nistkasten geeignet ,,eingerichtet” ist und man die richtige Technik hat um die Hummel zu fangen (die Hummel sollte nicht nervös werden etc.) Auch eine Erdhummel kann man Ansiedeln, kommt natürlich auch ein bisschen auf den Nistkasten an, ich habe einen der halb in der Erde versenkt ist. Aber auch höher hängende/stehende Kästen werden von Erdhummeln besiedelt.

Dir auch Viel Erfolg! (Ist auch mein erstes Jahr)