Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Die erste Wildbiene 2020

#41486
CaphalorCaphalor
Forenmitglied
Buchtip:

Das Problem mit den Meisen bzw. Kleibern hatte ich auch. Die Jahre vorher gab es keine Probleme, aber als die im letzten Jahr erstmals auf den Geschmack gekommen waren, musste eine schnelle Notlösung her und ich habe Hasendraht angebracht.

Über den Winter hab ich mir dann ein Neues gebaut (siehe Bilder Vorher/Nachher).

Die Maschenweite bei Bernds Kükendraht ist besser wie bei mir. Ich muss allerdings sagen, dass die Wildbienen auch bei mir keine Probleme mit Ein- und Ausflug hatten.

Ein Abstand von 5 cm. vom Draht zu den Brutröhren reicht aber vollkommen aus, wenn die Maschen eng genug sind, dass eine Meise nicht den Kopf durchstecken kann. :hummel:

P.S. die beiden Holzscheite mit Bohrung im Stirnholz sind noch aus der Anfangszeit, wo ich mich noch nicht ausreichend belesen hatte ;)

Auch Gruß aus Mittelhessen

Dennis

 

Attachments: