Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Das Hummelhaus

#41366
Marylou
Forenmitglied
Buchtip:
setTimeout(function() { var adblockEnabled = false; // add test element and get its styles document.body.innerHTML += '
'; var adElement = document.getElementById('ad-detector'); var adElementStyle = getComputedStyle(adElement, null); if(adElementStyle.display === 'none') { // Adblock enabled document.getElementsByClassName('message')[0].innerHTML = 'Adblock detected!'; document.getElementsByClassName('message')[0].classList.add('ab'); } else { // Adblock disabled document.getElementsByClassName('message')[0].innerHTML = 'Adblock disabled! :)'; document.getElementsByClassName('message')[0].classList.add('no-ab'); } }, 1500);

@petersberg Bevor ich solche Sachen klebe oder abdichte, entfette ich die entsprechenden Stellen gründlich und großzügig. Entfetten ist das A und O bei solchen Sachen.

Entfetten kann man mit Isopropanol (70%- oder 90%-ig und preiswert aus der Apotheke) oder zur Not auch mit Sidolin, da hier ebenfalls Alkohol enthalten ist.

Entfettungsmittel auf ein, zwei Blätter Küchenrolle geben und die zuvor gesäuberten (Klebe-/Dichtungs-)Stellen damit abwischen. Nachwischen nicht nötig, da der Alkohol verdampft.