Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Ich hab da ein Problem beim anlegen einer Wildblumenwiese.

#40780
AvatarMartin
Forenmitglied
Buchtip:

Hübsch ist so eine Folie natürlich nicht. Ich habe da leicht reden, weil meine Fläche niemand einsehen kann. Ist das bei dir anders, wäre es schon nachvollziehbar, wenn deine Großeltern da nicht mitmachen. Was sollen die Nachbarn denken..

Klappertopf würde ich in eine bestehende Fläche nur als Einzelsaatgut ausbringen. Erst wenn er etabliert ist, und somit für Platz sorgt, dann weitere Pflanzenarten aussäen. Bei Neuanlage kann er natürlich bereits Teil der Mischung sein.

Oder meinst du mehrere Arten Klappertopf gleichzeitig? Würde ich wahrscheinlich nicht machen. Da müsste ich erst wissen, ob die sich kreuzen und welche Auswirkungen das haben kann. Theoretisch kann es aber von Vorteil sein, wenn du mehrere Arten probierst, falls eine davon nicht für deinen Standort geeignet ist. Bei mir z.B. etablierte sich der Zottige Klappertopf (R. alectorolophus), während frühere Versuche mit dem kleinen Klappertopf (R. minor) über kurz oder lang scheiterten.