Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Bombus armeniacus

#40043
StefanStefan
Admin
Beitragsersteller
Buchtip:

View this post on Instagram

Die Armeniacushummel ("Armenische Hummel") ist in Deutschland, Österreich und Tschechien leider ausgestorben. 😢 Nach meinem aktuellen Kenntnisstand gibt es sie teils noch in Osteuropa und der Türkei bis Ostasien. Sie ist jedoch in ihrem gesamten Verbreitungsgebiet selten – in Russland und der Ukraine steht sie auf der Roten Liste; Die meisten Lebensräume hat sie durch die Ackernutzung ehemaliger Steppen-Flächen verloren. Die Armeniacushummelköniginnen haben eine Körperlänge von 21 bis 32 mm, in Ausnahmefällen auch 35 mm und gehören damit zu den größten #Hummeln.  Die Oberseite des Körpers ist gold-gelblich mit einem schwarzen, haarlosen Band auf der Thorax-Mitte, die Unterseite ist meist schwarz. Die #Armeniacushummel ähnelt auf den ersten Blick der Dufthummel. (Doch diese hat im Gegensatz zur Armenischen #Hummel sehr dunkle Flügel, keine Haare an den Seiten, und ein besonders samtiges "Fell" am Rücken/Hinterteil). 🐝 Das Foto ist von John S. Ascher und entstand 2010 in der Türkei #bombusarmeniacus #wildbiene #wildbienen #bienen #biene #rettetdiebienen #biodiversität #nabu #artenvielfalt #artenschutz #artensterben #monokultur #bienenschutz #insektensterben #insektenschwund #bienensterben #bienenfreundlich

A post shared by @ hummelkaiserin on