Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Schwegler Hummelnistkasten oberirdisch

#39998
StefanStefan
Admin
Buchtip:

Hallo Kaktus und vielen Dank für die Erklärung. Tolle Projekte hast Du da, ich mag auch gerne so “Basteleien”!  :bravo:

Wenn Du Fragen zur aktiven Kühlung oder Heizung im Hummelhaus hast, einfach her damit. Ich mach das ja auch bei meiner Nistkastenkamera. Dort heize ich im Frühjahr mit der Abwärme des Einplatinencomputers (so ein Raspberry hat bei 2 Livestreams gleichzeitig schnell mal 50 Grad oder mehr Prozessortemperatur) und kühle das Nest im Sommer aktiv mit drei PC-Lüftern (und den Raspberry gleich mit). Statt Lichtschranke habe ich am Eingang eine Kamera mit Motion-Technik.

Beim kühlen musst Du absaugen, die Zuluft sollte über den Mausgang (Einlaufschlauch) kommen und dann nach oben über das Nest abgesaugt werden. Dann können die Hummeln selbst regeln (sie verengen den Eingang). Hast Du eine Hummelklappe brauchst Du also zusätzlich eine Laufgangbelüftung.

Halte uns bitte aktuell, das Ganze ist sehr spannend!

Wenn ich dazu komme beschreibe ich alles

Unbedingt! :hummel: