Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummeln versus Honigbienen

#27955
ChristianChristian
Forenmitglied
Buchtip:

… möchte mich auch wieder mal zu Wort melden, nachdem die Diskussion im Gegensatz zum Titel einen anderen Verlauf genommen hat. Zum Thema Verbesserung des Nahrungsangebotes für Hummeln, überlege ich seit Jahren, zumindest in einen Teil unserer Fensterblumenkisten Trachtpflanzen  zu setzen. Die Geranien oder wie die roten Dauerblüher heißen, bringen überhaupt nichts für Insekten.

@Detter – immer wenn ich von Deinem Balkon lese, fällt mir eine lustige Anektote ein. Mein Schlafzimmer am Hauptwohnsitz hat eine Balkon. Nutze dieses Zimmer nur ganz selten zum Übernachten. Als ich das Bett vor einigen Jahren wieder einmal inspizierte, hatte eine Baumhummelkönigin unter der Decke ein Nest angelegt. Spontan übersiedelte ich die beiden Junghummeln in einen Hummelkasten, fing auch die Königin ein und stellte diesen in den Garten. Aber kurz nach Tagesanbruch kam die Baumhummelkönigin wieder über den Balkon ins Zimmer und wollte unter die Decke. Musste sie ein zweites Mal übersiedelt, ein Löffel Honig “überzeugte” sie zu bleiben – es entwickelte sich ein großes Volk mit vielen Königinnen. :-) Nur einmal gab´s ein Horrorerlebenis, als eine Ringelnatter das HH verließ. Grüße! Christian