Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Besondere Weihnachtslieferung

#27184
ChristianChristian
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

Hallo Martha,

ein wenig wundert mich es auch, dass Motten in meinen Hummelkästen kein wirkliches Problem sind – nur hie und da ist ein Hummelvolk befallen, und wenn dann, wenn es eher den Höhepunkt der Entwicklung überschritten hat. In meinen Gärten schütze ich aber auch die Feinde der Motten, Hornissen- und Fledermauskästen sind angebracht, und wenn mals Wespen in HK einziehen (2018 = 2), auch kein Problem. Vielleicht werden Motten aber auch durch den intensiven Duft meiner Bienenvölker verwirrt, aber das gilt wieder nicht für meinen Zweitwohnsitz, wo es keine Bienenstöcke gibt. Wenn´s auch umstritten ist, ich verwende getrockneten Lavendel im Vorbau, und die seitlichen Einfluglöcher sind sehr beengt. Keiner meiner mehr als 70 Hummel-Freunde hat ein/mehrere Hummelhotels mit Vorbau, und bis jetzt gab es kaum Klagen über Motten. Meine persönliche Meinung ist jedenfalls, dass mir eigentlich die Hummeln leid tun, wenn sie sich bei jedem Ein- und Ausfliegen durch die Klappe zwängen müssen – möchte den Hummelschutz möglichst naturgemäß betreiben. Selbstverständlich weiß ich auch, dass wir unsere Hummelvölker so gut wie möglich schützen müssen, da ist es für mich jedes Jahr wichtig, sehr viele “Kuckuckshummeln” möglichst weit entfernt von meinen Naturgärten umzusiedeln. ;-) Grüße aus dem tief verschneiten Oö.! Christian