Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Wachsmotten

#27124
FranzFranz
Forenmitglied
Buchtip:

Frohes neues Jahr      :love:

Also 100% Wachsmottenschutz , meine Meinung nach gibt es nicht ! Jahr 2017, Hummelhaus 1, Erdhummelvolk, kein BT,   keine Klappe, keine Klebefallen . Die erste Jungköniginnen waren schon da, und dann immer weniger Flugbetrieb, dachte nichts Böses dabei, bis ich die erste Jungköniginnen ohne Flügel gesehen habe, dann habe ich das Nest geöffnet und war Schrecklich was gesehen habe, waren mehr Wachsmotten und Wachsmotten Larven (verschiedene Größen) als Hummel drin. Jahr 2018, Hummelhaus 1 und Neubau Hummelhaus 2, (nach Jürgen Börner) also gut funktionierende Klappe, Belüftung mit Klebefalle, Einsatz von BT (Abraham Methode), 2x Steinhummel mit sehr viele Jungköniginnen und trotzdem Wachsmottenlarven gefunden. Für 2019 baue ich Hummelhaus 3, eine Elektronische Wachsmottenschutz wird zusätzlich eingebaut, (Tests mit Stubenfliegen sehr vielversprechend).

Also BT (Doris Methode), Vorbau, Klappe und Lüftung (Jürgen Methode) Nestduft Austritt mit Hochspannungsgitter (meine Methode), wenn alles funktioniert haben die Wachsmotten keine Chance, mal abwarten und Teetrinken.   :emb:

Mit freundlichen Grüßen

Franzy