Antwort auf: Flächendeckende Erfassung von Hummeln als Langzeitprojekt

#25906 Antwort
Detter
Detter
Forenmitglied

Hallo Thilo, ich brauchte 3 Legosteine (Fütterung) und da habe ich ein Tauschgeschäft angeboten. Ich bekomme die Legosteine und die Rasselbande bekommt etwas über Hummeln und Insekten erzählt. Jetzt haben die Kids und die Erzieher keine so große Angst mehr vor Hornissen und Wespen. Der Kindergarten ist auf dem Nachbargrundstück. Die Erzieher überlegen sogar einen eigenen Hummelkasten aufzustellen, müssen aber die Eltern befragen und die rechtliche Lage checken (Haftung).  :-)