Antwort auf: Hilfe – wie umsiedeln??

#24346 Antwort

Otis B. Driftwood
Forenmitglied
Beitragsersteller

Alles Bestens, man war ich aufgregt – hehe.. Wollte gerade ans Nest, da flog die Königin ab und ich hab sofort die Zeit genutzt und alles umgsiedelt was dort im Nest zufinden war (Fotos folgen).

Also es waren irgendwie 3 oder 4 Bällchen in einander verklebt – ein Gebilde und die Larven von vor zwei Tagen waren auch weg, wahrscheinlich richtig gut verpackt diesmal..aber das Töpfchen sah arg verbeult aus, habe es trotzdem mit ins neue Nest getan, wer weiß vielleicht frisst sie es ja.

Nun zum eigentlichen Vorgang: sie flog ab, ich alles samt Fellhaaren umgesiedelt, da kam sie auch schon zurück, Karton war ja oben auf und das Einflugloch an der Seite wo sie immer das Fell “betrat”.. nun ging das wilde Gesuche los einmal rum um Karton, von oben zaghaft rein und gleich wieder hoch.. im nächsten Augenblick war sie am Einflugloch und ich hätte alles nur von oben und Loch dicht machen müssen, doch was tat ich, ich fotografierte :zwinker: und schon kletterte sie wieder raus.

Aber irgendwie hat sie dann nochmal, nach einem kompletten Rumflug um den Karton, den Eingangsbereich gefunden und diesmal handelte ich, alles dicht und nach knapp 30 Sekunden Gebrumme war Ruhe und sie kümmert sich jetzt bestimmt fleißig um ihr neues Nest.

Vielen Dank Stefan, Silvia und budmaster gaube ich hieß er, für Eure tollen hilfreichen Tips!!!
ich brauch erstmal selbst Nahrung seit frühen Nachmittag gab es bei mir nur ein Thema.
Ich stell mir mein Handy auf kurz vor Mitternacht und mach dann den Eingang frei – hoffentlich macht sie weiter so tapfer mit.
Wie gesagt Fotos lad ich nacher hoch, habe Kohldampf..und bin happy :happy: