Antwort auf: Hummelkönigin im Hummelhaus

#24025 Antwort
petersberg
petersberg
Forenmitglied

Hallo… mir ist heute etwas ähnliches passiert.
Eine völlig geschwächte Erdhummelkönigin kam auf den Gartenweg an gekrochen.
Wir setzten sie ins Gras.Ich war gerade dabei das Bohnengestell aufzubauen landete sie auf meinen Pullover kroch mir auf die Schulter und fiel wieder zu Boden.
Wir beobachteten das sie versuchte an Gänseblümchen etwas Nahrung zu finden.
Ich entschloss mich kurzer Hand ein Stengel mit Blüten vom Salomonsiegel zu holen und habe eine Blüte ihr vor die Nase gehalten.Was nun geschah habe ich noch nicht erlebt,sie steckte tatsächlich den Rüssel in jede hingehaltene Blüte.Daraufhin bereitete ich ein wenig Zuckerlösung vor und gab auf einen kleinen Löffel einen Tropfen…konnte richtig sehen wie der aufgesogen wurde.Eine Weile später schaute ich wieder nach ihr,sie hatte sich unter das Blattwerk des Salomonsiegels versteckt.Habe sie dann in das leere Hummelhaus gebracht,in der Hoffnung das sie warm und trocken durch die Nacht kommt.Klingt wie ein Märche ist aber keins.