Antwort auf: Hummelkönigin im Hummelhaus

#23955 Antwort
Stefan
Stefan
Admin
Beitragsersteller

Noch scheint nicht viel passiert zu sein. Die Raupen haben sich wohl außerhalb ernährt (Kot, sonstiges).

Sägespäne und Einflugloch reicht. Die Hummeln tragen den Bazillus dann ins Nest. Hummeln sind gegen den Bazillus immun, ist wie Wasser für sie. Macht ihnen nichts aus.

10, 12 kräftige Nebelspritzer mit der Sprühflasche. Darf ruhig nass werden. Dann 5 Minuten abtrocknen lassen. Deckel wieder zu, fertig. Viel Erfolg!

Ich hoffe es ist noch nicht zu spät, denn die Raupen sind schon sehr groß. Wenn man es sich zutraut wäre umsiedeln vielleicht auch eine Alternative. Aber vielleicht hast Du Glück und es sind wirklich keine Raupen unten im Nest.

Stefan


398 ü. n. N.