Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Allgemeine Fragen

#23540
StefanStefan
Admin
Beitragsersteller
Buchtip:

Hallo Daniel!

Mach mal ein Foto vom Kasten, ist immer interessant. Dann kann man sich das besser vorstellen.

Den Papkarton, bzw. das innere Haus gibt es aus zwei Gründen:

1. Ist das reinigen leichter, Karton kommt nach der Saison in den Müll.
2. Isolierung: Früher als es noch keine Verbundglasscheiben gab, hatte man 2 Fenster am Haus. Die Luft dazwischen isolierte. Selber Grund beim Hummelhaus.

Aber es funktioniert selbstverständlich auch ohne.

Die Hummelkönigin brütet nur in einem sehr kleinen Teil des Hummelhauses. Sie baut sich das Nest aus dem Nistmaterial das Du ihr anbietest. Sie ist ja klein und kann nicht das ganze Haus heizen/kühlen. So herrscht im Haus am Anfang ganz normal die Umgebungstemperatur. Später, wenn genügend Arbeiterinnen im Hummelhaus da sind, werden auch größere Bereiche gekühlt/erwärmt, je nach Außentemperatur.

Deshalb ist es wichtig, dass ein Hummelhaus im Schatten steht, denn Wachs schmilzt bei 40 Grad etwa. Im Schatten müssen die Hummeln nicht so viel Energie aufwenden das Nest im Hochsommer zu kühlen.

Grüße Stefan